Jahresausbildung ATMAWorks ® systemische Aufstellungsarbeit

systemische-aufstellungsarbeitDie Ausbildung ist in 4 Phasen gegliedert. Das erste Element dient der Vermittlung des gesamten Grundlagenwissens rund um die systemische ATMAWorks ® Aufstellungsarbeit und dem ersten eigenen, praktischen Arbeiten mit systemischen Gefügen.

Diesen 5 Tagen schließt sich mit Phase 2 eine Zeit des individuellen praktischen Erforschen – und Erkundens an. Zusätzlich zu Literaturempfehlungen haben die Teilnehmer die Aufgabe, bei den unterschiedlichsten Aufstellungsformen in ihrer Region teilzunehmen um für sich zu reflektieren, welche Teile der vielfältigen Aufstellungsfacetten sie in ihre zukünftige eigene Arbeit integrieren wollen. Dieser Prozess der beruflichen Selbstfindung und der thematischen Vertiefung wird von uns über die virtuelle Studienzeit begleitet.

Zur Phase 3 kommt die Ausbildungsgruppe wieder zusammen, um in den folgenden 5 Tagen eigene Aufstellungstechniken zu erproben. Nun haben die Teilnehmer die Möglichkeit, mit unserer fachlichen Begleitung sich selbst in der Aufstellungsleitung zu erfahren.

Den Abschluss der Ausbildung bildet Phase 4. Hier hat jeder Ausbildungsteilnehmer die Möglichkeit nach Abschluss der 3. Ausbildungssequenz für sich zwei persönlichen Supervisionseinheiten in Anspruch zu nehmen.

Ausbildungsinhalte:

Inhalte Phase 1:
5 – Tages – Blog
Veranstaltungsort: Zegala Peiting

  • Blockierende und heilende systemischen Ordnungen sowie ihr Bewegungsausdruck im Feld
  • Miasmatische Grundlagen in Bezug zur systemischen Arbeit
  • Gezielter Einsatz und Wirkungsweise von Räucherpflanzen und homöopathischen Arzneien im System
  • wann verwende ich homöopathische Arzneien bzw. Pflanzen im System
  • wie „finde“ ich die stimmige Arznei bzw. Räucherpflanze
  • Grundlagenvermittlung in der systemischen Repertorisation (Zusammentragen, Gewichten und Vergleichen von systemischen Symptomen mit Ziel der Arzneifindung)
  • Das Vorgespräch und die nötige „Felddichte“ oder wann darf ich arbeiten, wann nicht
  • Wie gehe ich mit „schwierigen“ Situationen während einer Aufstellung um
  • „Kurzaufstellungen“ und ihr hoher heilender Effekt …
  • Erstes praktisches Anwenden des Gelernten

Die 5 Tage stellen einen lebendigen Wechsel zwischen Erlernen der Aufstellungsgrundlagen und der sofortigen praktischen Anwendung dar. So wird das Erlernte über viele Sinne erfahrbar.

Phase 2:
5 – malige virtuelle Studienzeit à 4 Std.
Home – Studienzeit

  • Studium vorgegebener Fachliteratur zum Thema
  • Selbständige Teilnahme bei unterschiedlichen Aufstellungsleitern in der eigenen Region
  • 5 – malige virtuelle Studienzeitbegleitung per Skype im Rahmen eines Webinars zur thematischen Vertiefung

Phase 3:
5 – Tages – Blog
Veranstaltungsort: Zegala Peiting

  • Aufstellen, Aufstellen, Aufstellen
  • Gezieltes Hinführen der Ausbildungsteilnehmer zur selbständigen Aufstellungsleitung
  • Selbständiges Aufstellen als Aufstellungsleiter in geschütztem Rahmen
  • Besprechen der einzelnen Aufstellungssequenzen im Anschluss an die Aufstellungen

Phase 4:
2 – malig à 4 Std.
Online – Supervision

  • Abschließende Begleitung und Supervision
  • Klärung der in der Praxis aufkommenden Fragen
  • Zusendung der Teilnahmebescheinigung

Die Jahresausbildung beinhaltet:

2 x 5 Tage Ausbildungszeit in Peiting – jeweils Mo. – Fr. von 10:00 – 17:00 Uhr

5 x 4 Std. Online-Studienzeit – jeweils von 18:00 – 22:00 Uhr

2 x 4 Std. Online-Supervision – jeweils von 18:00 – 22:00 Uhr

Anmeldung Jahresausbildung ATMAWorks ® systemische Aufstellungsarbeit: Ute Stetter

Tel.: 08191-29560

Fax: 08191-29596

Mail: atmainstitut@live.de

Termine und Kosten finden sie hier
Anmeldung