ATMAWorks® – Chronische Krankheiten

Aus Sicht der miasmatischen Homöopathie stellt der Mensch eine körperliche, seelische und geistige Einheit dar.
Die Symptome und Krankheiten die ein Mensch hervorbringt, werden nicht isoliert voneinander betrachtet. Krankheit entsteht v.a. durch das Zusammenwirken unterschiedlichster innerer Kräfte, die durch bestimmte Umstände aus dem Gleichgewicht geraten sind. Gleichzeitig mangelt es dem Organismus an Kraft, um die innere Ordnung selbst wiederherzustellen – er wird krank.

So ist die Behandlung chronischen Krankheiten ein Hauptanwendungsgebiet der miasmatischen Homöopathie.

Miasmen sprechen eine bestimmte, generationsübergreifende Sprache und drücken sich gerne als blockierende Lebensumstände und krankmachende Beschwerden aus, die sich häufig bereits in unterschiedlicher Ausdrucksart durch mehrere Generationen ziehen.

Schicksalshafte Ereignisse der Eltern, Großeltern und Geschwister können sich im Krankheitsbild wiederspiegeln. Diese generationsübergreifenden Prägungen werden Schritt für Schritt durch antimiasmatisch wirksame Arzneien sanft aus dem Organismus gelöst.